Klasse des Wirtschaftsgymnasiums besucht Europäisches Parlament in Straßburg

Am Donnerstag, den 18.01.2024 besuchte die Klasse WGI 12-3 mit ihrer Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrerin Frau Marion Labriga im Rahmen der Einheit zur Europäischen Union das Europäische Parlament in Straßburg.

Zuerst stand ein Informationsvortrag des Besucherdiensts auf dem Programm, bei dem Aufbau, Funktion (v. a. im Zusammenspiel mit der Europäischen Kommission und dem Europäischen Rat) und Funktionsweise (Fraktionsfamilien, Abstimmungen, Arbeit in den Ausschüssen, Übersetzen und Dolmetschen im Plenarsaal, …) des Europäischen Parlaments erläutert wurden. Ebenso ging man näher auf die Rolle Europas in der Welt ein. Im Anschluss konnten die Schüler und Schülerinnen den Plenarsaal besuchen und einen Teil der Abstimmungen mitverfolgen. Hierbei konnten sie den äußerst engen Zeitplan und die sehr strukturierten und konzentrierten Abstimmungen live erleben. Im Zuge dessen erfuhr man auch, dass die Plenarsitzungen in den Sitzungswochen jederzeit live im Internet mitverfolgt werden können.

Schließlich hatten alle noch die Gelegenheit MEP (Minister der Europäischen Parlaments) Malte Gallée zu treffen, den jüngsten deutschen Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Er hat sehr ausführlich und engagiert über seinen Alltag, seine Arbeit, und bereits erzielte Erfolge (z.B. die Batterie-Verordnung) im Europäischen Parlament berichtet.

Wer mehr über den Abgeordneten erfahren will kann dies über seine Internetseite (https://maltegallee.eu/), TikTok oder Instagram tun.

Nach Aussage von Schülern/innen und Frau Labriga war dieser Besuch in Straßburg gelungen und vor allem sehr interessant!