Das Kaufmännische Berufskolleg I ist eine weiterführende Vollzeitschule. Sie soll den Schülerinnen und Schülern fachtheoretische und fachpraktische Grundkenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermitteln. Darüber hinaus wird die Allgemeinbildung vertieft.

Mit dem erfolgreichen Abschluss haben die Schülerinnen und Schüler gute Voraussetzungen für gehobene kaufmännische Berufe oder für die Erlangung der Fachhochschulreife im Berufskolleg II.

Auf dieser Seite unter den Videos finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen und Möglichkeiten, unkompliziert mit uns Kontakt aufzunehmen und noch mehr Fragen zu stellen.

Play
IW
Internationale Wirtschaftslehre
Play
IW
Internationale Wirtschaftslehre
Play
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Das Wichtigste in Kürze

Alle Schülerinnen und Schüler, die einen mittleren Bildungsabschluss, also die Mittlere Reife, vorweisen können (Werkrealschule, Realschule, Berufsfachschule), können sich für das BK I bewerben.

Das BK I dauert ein Jahr. Danach können Sie bei entsprechend guten Noten das BK II anschließen und die Fachhochschulreife erwerben.

An der Carl-Helbing-Schule bieten wir für das BK I eine Juniorenfirma an, in der Abläufe wie Bestellung, Buchhaltung und Rechnungsstellung geübt werden. Außerdem nehme Sie am Fach BO (Berufsorientierung) teil, wo Sie sich mit Bewerbungen und Kompetenzen befassen.

Über Aufnahmevoraussetzungen, Fächerangebot usw. können Sie sich hier informieren: Kaufmännisches Berufskolleg I

Die Anmeldung erfolgt über ein Online-Verfahren (“BewO”), das wir hier genauer erläutern: BewO – Bewerbung Online

Noch Fragen?

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne telefonisch unter 07641/465-300 oder 07641/465-301 oder über das folgende Kontaktformular an uns.

Wenn Sie das Kontaktformular absenden, werden Ihre Daten verarbeitet, wie in unserer Datenschutzerklärung erläutert.

Fragen zur Schulart, Anmeldung, Voraussetzungen etc.