Fachhochschulabschluss am Berufskolleg II; In der Berufsfachschule Wirtschaft schaffen alle Prüflinge den Mittleren Bildungsabschluss.

„Tage des Abschieds“ unter diesem Motto standen die letzten beiden Wochen an der Carl-Helbing-Schule Kaufmännische Schulen in Emmendingen. Fünf Bildungsgänge machten ihre Abschlussprüfungen und wurden verabschiedet. Insgesamt legten 180 Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen erfolgreich ab und erhielten damit unterschiedliche Schulabschlüsse. Einige von ihnen erreichten einen Notendurchschnitt unter 2,0 und erhielten deshalb einen Preis.

Bild (C-H-S von links: Schulleiterin Ulrike Börnsen, Abteilungsleiter Roland Krams, Klassenlehrerin Melanie Mai, BkII-Preisträger Arbenita Behrami und Nick Grafmüller, Klassenlehrerin Doris Eschle

In einer Feierstunde wurden die 27 Schülerinnen und Schüler verabschiedet, die im Kaufmännischen Berufskolleg II ihre Fachhochschulreife-Prüfung bestanden und die 38 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft (BFW), die in zwei Klassen über zwei Jahre auf den Mittleren Bildungsabschluss vorbereitet wurden.

Schulleiterin Ulrike Börnsen gab ihnen Lebenshaltungen als Empfehlungen mit auf den Weg, die sie erfolgreich werden ließen und sie forderte sie auf, ständig dazu zu lernen und frei nach Franz Beckenbauer hinauszugehen und das Leben zu spielen. Sie seien hervorragend für Beruf und Studium durch ihre Schulabschlüsse nun vorbereitet.
Die Klassenlehrerinnen der BFW-Klassen, Katrin Schäfer und Jürgen Gruber, sowie Doris Eschle und Melanie Mai für das BK II überreichten die Zeugnisse. Den Carl-Helbing-Preis übergab Susanne Wagner, stellvertretende Fördervereinsvorsitzende, den jeweils Jahrgangsbesten. Preise für ihren hervorragenden Fachschulabschluss in der BFW erhielten Fabio Blust, Maurice Geisert, Paulina Iltgen, Nele Neumann und Fabian Schillinger (Carl-Helbing-Preis). Im BK II erhielten für ihre hervorragenden Zeugnisse der Fachhochschulreife Preise: Arbenita Behrami, Nick Grafmüller und Nadine Metzger (Carl-Helbing-Preis).

 

Informationen zu Pressemitteilungen

Der Abdruck der Artikel ist honorarfrei.

Für weitere Informationen steht die Schulleiterin Frau Ulrike Börnsen unter 07641 - 465-300 zur Verfügung.

 

 

Zum Seitenanfang